< Zwei Konferenz Vortäge im Februar 2017
02/03/2017 10:08 Alter: 118 Tage

Neues Gateway zum Zugriff auf Funksensoren per Satelliten-Kommunikation


Das junge Berliner Unternehmen VIRTENIO bietet in seinem Portfolio nun auch ein Gateway für drahtlose Sensornetze, das Daten über das Iridium-Satellitennetzwerk austauscht.
Der ehemalige Konsortialpartner des Projektes "Intelligenter Container" macht es Kunden damit möglich, Daten seiner drahtlosen Multi-Sensorgeräte auch aus einem Seecontainer in Echtzeit in die Cloud zu Übermitteln. Empfindliche Waren können so lückenlos überwacht werden, auch wenn sie sich außerhalb der Reichweite von landgestützten Mobilfunknetzen befinden.

Das batteriebetriebene PreonGate Iridium Gateway ist Teil des Komplettlösungs-Baukastens von VIRTENIO und kann auf Frachtschiffen oder in abgelegenen Orten bis zu 2 Monate bei mehreren Übertragungen pro Tag ohne Nachladen betrieben werden.  Dabei kann es die Daten von 50 Multi-Sensorgeräten empfangen und in die VIRTENIO-Web-Plattform übertragen. Dort können die Sensordaten analysiert und exportiert werden.

Logistik- und Industrieunternehmen haben ab sofort die Möglichkeit, das Produkt auch als Bestandteil von Starter-Kits erwerben. Diese, wie auch die Gateways werden von VIRTENIO auf der Hannover Messe (24.-28. April) und auf der Transport Logistik in München (9.-12. Mai) präsentiert.